Übungsaufgabe 008

Aufgabe: 

Ein Geschäft für Wäsche hat zwei verschiedene Abteilungen, die in etwa den gleichen Jahresumsatz verzeichnen. Die Abteilung "Hosen" verursacht laufende Kosten von 15.000 Euro, die Abteilung "Hemden" Kosten in Höhe von 8.000 Euro. Sollte Ihrer Meinung nach ein differenzierter oder ein einheitlicher Handlungskostenzuschlag zur Kalkulation der verschiedenen Artikel verwendet werden?

Lösung: 

In diesem beschriebenen Beispiel ist ein differenzierter Handlungskostenzuschlag von Vorteil. Würde mit einem einheitlichen Handlungskostenzuschlag kalkuliert werden, würde außer acht gelassen, dass in der Abteilung "Hosen" wesentlich höhere Handlungskosten anfallen. Die Abteilung "Hosen" hätte damit einen zu niedrigen, die Abteilung "Hemden" einen zu hohen Zuschlag.

Schwierigkeit: 
Mittel
Kategorie: