Ansoff-Matrix

Dokument: 
Vorschau: 

                                                             Angestammte (alte Märkte)                                       Neue Märkte
Angestammte (alte Produkte)               Marktdurchdringungsstrategie                                     Marktentwicklungsstrategie
Neue Produkte                                     Innovationsstrategie                                                     Diversifikation

Marktdurchdringungsstrategie
Hier versucht das Unternehmen mit den bisherigen Produkten auf den angestammten Märkten erfolgreich zu sein. Dies kann z. B. durch folgende Maßnahmen geschehen:
• Intensivierung der Marktbearbeitung
• Verbesserung der Effizienz, um Kosten zu sparen und damit Preise zu senken

Marktentwicklungsstrategie
Hier versucht das Unternehmen mit den bisherigen (alten) Produkten neue Märkte (geografisch und/oder neue Marktsegmente) betreffend zu erobern.
• Eröffnung einer neuen Filiale im Ausland

Innovationsstrategie
Diese Basisstrategie zeichnet sich dadurch aus, dass man die angestammten Märkte mit neuen innovativen Produkten bedienen will.

Diversifikation
Vertikale Diversifikation
• Ein Unternehmen wird in einem, dem eigenen Markt vor-oder nach gelagertem Markt aktiv. Man spricht dabei von Vorwärtsintegration, z. B.
  ein Großhändler nun auch Einzelhandel betreiben will und von Rückwärtsintegration, wenn ein Groß-oder Einzelhändler z. B. als Hersteller aktiv wird.
Horizontale Diversifikation
• Ein Unternehmen wird in einem Betätigungsfeld aktiv, das gewisse Ähnlichkeit mit dem bisherigen Basisgeschäft aufweist.
Laterale Diversifikation
• Hier versucht das Unternehmen zum Zweck der Risikosteuerung die Erschließung von sich vom bisherigen Basisgeschäft völlig
  unterscheidenden Geschäftsfeldern.