Übungsaufgabe 025

Aufgabe: 

Erklären Sie, was Sie unter dem Begriff "Franchising" verstehen und beschreiben Sie zwei Vor- und zwei Nachteile des Franchising für den Einzelhändler.

Lösung: 

 

Unter Franchising versteht man eine enge Form einer vertikalen Kooperation. Aufgrund einer langfristig vertraglich festgelegten Bindung räumt der Franchisegeber dem Franchisenehmer das Recht ein, gegen Entgelt dessen Namen, Warenzeichen, Ausstattung oder sonstigen Schutzrechten zu verwenden. Der Franchisegeber bleibt jedoch weiterhin rechtlich selbständig.

Vorteile:
- geringes Risiko da Geschäftsidee durch den Franchisegeber erprobt
- Franchisegeber übernimmt Know-how, Vertriebsstrukturen, Markennamen

Nachteile:
- Franchisenehmer muss sich an das Konzept des Franchisegebers halten
- unternehmerische Entscheidungen des Franchisenehmers sind durch Franchisegeber eingeschränkt

Schwierigkeit: 
Mittel