Außenfinanzierung

Kategorie: 
Vorschau: 

Einlagen
Wenn aus eigenen Mitteln nicht genügend Kapital für eine geplante Investition aufgebracht werden kann, ist die Aufnahme eines Beteiligungspartners eine weitere Möglichkeit.

Stille Beteiligung
Der Mitarbeiter ist am Gewinn / Verlust beteiligt, er hat keine Absicherung bei Konkurs, kein Mitspracherecht, aber ein Recht auf Einsicht der Bücher. Die stille Beteiligung ist einfach zu handhaben, ohne Notar und Handelsregister.

GmbH-Anteile
Der Mitarbeiter ist am Gewinn / Verlust beteiligt, er hat Sitz und Stimme in der Gesellschafterversammlung und Anspruch auf Anteil am ausgeschütteten Gewinn.

Belegschaftsaktie
Der Mitarbeiter ist am Gewinn / Verlust beteiligt. Er hat ein Stimmrecht und Anspruch auf Dividende.

Genussrecht, -schein
Der Mitarbeiter ist Inhaber eines Vermögensrechtes oder Stimmrechtes. Er hat Anspruch auf Gewinnbeteiligung, aber keine Absicherung bei Verlust oder Insolvenz. Diese Mitarbeiterbeteiligung ist eine freie Form ohne gesetzliche Regelung.

Lieferantenkredite
Der Lieferantenkredit ist ein kurzfristiger Handelkredit, dem ein Kaufvertrag zwischen einem Lieferanten als Kreditgeber und einem Abnehmer als Kreditnehmer zugrunde liegt.

Kontokorrentkredit
Der Kontokorrentkredit ist die klassische Form der kurzfristigen Fremdfinanzierung. Das Kreditinstitut gewährt dem Kreditnehmer auf der Basis eines Girokontos einen Kredit bis zu einem vereinbarten Maximalbetrag.

Kurzfristige Kreditformen
• Wechsel
• Kundenkredite
• Lieferantenkredite
• Kontokorrentdarlehen

Mittel- und langfristige Kreditformen
• Festdarlehen
• Tilgungsdarlehen
• Annuitätendarlehen
• Obligationen/Schuldscheindarlehen