Bewertung der Aktiva

Kategorie: 
Vorschau: 

Aktiva
A. Anlagevermögen

     • I. Immaterielle Vermögensgegenständen
          • 1. Geschäfts-und Firmenwert
     • II. Sachanlagen
          • 1. Grundstücke und Bauten
          • 2. Maschinen
          • 3. Betriebs-und Geschäftsausstattung
     • III. Finanzanlagen
          • 1. Beteiligungen
          • 2. Wertpapiere des Anlagevermögens
B. Umlaufvermögen
     • I. Vorräte
          • 1. Waren
     • II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
          • 1. Forderungen aus Lieferung und Leistung
          • 2. sonstige Vermögensgegenstände
     • III. Wertpapiere
          • 1. sonstige Wertpapiere
     • IV. Schecks, Kassenbestand, Postgiroguthaben Guthaben bei Kreditinstituten
C. Rechnungsabgrenzungsposten

Das Anlagevermögen besteht aus abnutzbaren und nicht abnutzbaren Vermögensbestandteilen. Die abnutzbaren Vermögensgegenstände werden ferner in bewegliche und unbewegliche Wirtschaftsgüter unterteilt.

Das Umlaufvermögen unterteilt sich in Vorratsvermögen, Forderungen, Wertpapiere und flüssige Mittel.

Unter dem Vorratsvermögen werden Rohstoffe, Betriebsstoffe, Handelswaren sowie fertige und unfertige Erzeugnisse bzw. Leistungen gefasst.

Die Forderungen werden eingeteilt in einwandfreie, zweifelhafte und uneinbringliche Forderungen.