Bilanzgliederung

Kategorie: 
Vorschau: 

A. Anlagevermögen
     • I. Immaterielle Vermögensgegenstände
          • 1. Geschäfts-und Firmenwert
     • II. Sachanlagen
          • 1. Grundstücke und Bauten
          • 2. Maschinen 3. Betriebs-und Geschäftsausstattung
     • III. Finanzanlagen
          • 1. Beteiligungen
          • 2. Wertpapiere des Anlagevermögens
B. Umlaufvermögen
     • I. Vorräte
          • 1. Waren
     • II. Forderungen und sonstige Vermögensg.
          • 1. Forderungen aus Lieferung und Leistung
          • 2. sonstige Vermögensgegenstände
     • III. Wertpapiere
          • 1. sonstige Wertpapiere
     • IV. Schecks, Kassenbestand, Postgiroguth. Guthaben bei Kreditinstituten
C. Rechnungsabgrenzungsposten

A. Eigenkapital
B. Rückstellungen
     • 1. Rückstellungen für Pensionen
     • 2. Steuerrückstellungen
     • 3. sonstige Rückstellungen
C. Verbindlichkeiten
     1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten
     2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leist.
     3. Verbindlichkeiten aus der Annahme gez. Wechsel und der Ausstellung eigener Wech.
     4. sonstige Verbindlichkeiten
D. Rechnungsabgrenzungsposten

Aktiva
• Das Anlagevermögen, also Wirtschaftsgüter, die in einem Unternehmen für längere Zeit eingesetzt werden und der Leistungserstellung dienen.
• Das Umlaufvermögen, d. h. alle Vorräte, die zum weiteren Verkauf oder zur weiteren Be-und Verarbeitung bestimmt sind, sowie Forderungen,
  Bank-und Kassenguthaben.
• Rechnungsabgrenzungsposten zur zeitlichen Abgrenzung und Zurechnung von Aufwendungen.

Passiva
• Das Eigenkapital, d. h. das Reinvermögen eines Unternehmens.
• Die Rückstellungen, also sogenannte ungewisse Schulden, was Zeitpunkt und Fälligkeit einer voraussichtlich entstehenden Verbindlichkeit
  angeht.
• Die Darlehen und Verbindlichkeiten, also finanzielle Verpflichtungen gegenüber Dritten für eine bestimmte Leistung.
• Rechnungsabgrenzungsposten zur zeitlichen Abgrenzung und Zurechnung von Erträgen.