Deckungsbeitragsrechnung

Kategorie: 
Vorschau: 

DB zur Entscheidungsfindung
Preispolitik
     • Festlegung der kurzfristigen Preisuntergrenzen -sie entspricht den variablen Kosten.
Programmplanung
     • Entscheidung über die Zusammensetzung des Produktleistungsspektrums. Vorrangig sollen Produkte oder Leistungen mit den
       höchsten Deckungsbeiträgen ausgewählt werden.
Eigenfertigung/Fremdbezug
     • Bei Unterbeschäftigung ist der Fremdbezug von Leistungen nur sinnvoll, solange die Bezugskosten für die Fremdleistung unter den variablen
       Kosten für die Selbsterstellung liegen.
Gewinnschwellenanalyse
     • Sie zeigt auf, bei welcher Absatzmenge die Deckungsbeiträge so hoch sind, dass die Fixkosten abgedeckt sind und ein Gewinn erzielt werden
       kann.

Chancen der Deckungsbeitragsrechnung
• Kurzfristige Erfolgskontrolle
• Beurteilung von Zusatzaufträgen
• Effiziente Kombination der Produktionsfaktoren
• Optimierung des Produktions-und Leistungsprogramms

Risiken / Probleme der Deckungsbeitragsrechnung
• Bewertung von Beständen
• Realistische Preisplanung
• Abdeckung der fixen Kosten
• Richtige Ermittlung der variablen Kosten